Merkblatt Sugaring

Haarentfernung mit Zuckerpaste in Grevenbroich

Was ist vor dem Sugaring – der Haarentfernung mit Zuckerpaste – zu beachten?


Image

die Haare sollten bei der ersten Behandlung zwischen 5 und 10mm lang sein. Bei den nachfolgenden Behandlungsterminen genügt eine Haarlänge ab 3 mm

die Haut mind. 48 Stunden vor dem Sugaring-Termin nicht mehr peelen

vor dem Enthaaren nicht eincremen oder –ölen

mindestens 8 Stunden vor dem Termin auf Sonnenbäder und Sonnenstudio verzichten

am Behandlungstag und am darauf folgenden Tag bequeme Kleidung und Unterwäsche tragen, damit sich die Haut optimal regenerieren kann


Auf keinen Fall sollten Sie bei folgenden Fällen eine Sugaring-Behandlung (Haarentfernung) durchführen:


Image

Phlebitis– Entzündung von Adern

frische Narben und Wunden

Sonnenbrand/Verbrennungen/Verätzungen – bei Fruchtsäurebehandlungen, Schälkuren o. Ä., die noch nicht länger als 1 Monat zurück liegen


Was ist nach dem Sugaring – der Haarentfernung mit Zuckerpaste – zu beachten?


Image

mindestens 1-2 Tage nach der Behandlung auf heiße Bäder, Sauna, Solarium oder Sonnenbaden verzichten

keine parfümierten Seifen, Deos, Cremes oder Produkte mit chemischen Substanzen benutzen

möglichst keine Rasur oder chemische Depilation zwischen den Sugaring-Terminen

konsequente Heimpflege in Form von täglicher Hautpflege mit Feuchtigkeitscreme oder entsprechender Pflegecreme (Nachdepilation), mindestens zwei- bis dreimal wöchentlich ein Körperpeeling

bei Bedarf Solebäder


Warum soll ich nach dem Sugaring – der Haarentfernung mit Zuckerpaste – peelen?


Image
Durch ein Peeling wird die oberste Hautschicht abgetragen. Dadurch kann das Haar gut nachwachsen und wächst nicht ein. An Stelle eines Körperpeelings kann auch ein Peeling- und Massagehandschuh verwendet werden. Wählen Sie am besten ein Modell, das auch waschbar ist. So kann eine Ansiedlung von Bakterien im Handschuh vermieden werden.

Image